Hommage an Iltz und Haenel

Hommage an Iltz und Haenel generated by WOWSlider.com

Hommage an Walter Bruno Iltz und Günther Haenel
im  Weißen Salon des Wiener Volkstheaters
am 23. Oktober 2011 um 11.00 Uhr
Enthüllung der neuen Gemälde von Walter Bruno Iltz und Günther Haenel
Die Malerin Heidi Baratta
und der Maler Reinhard Trinkler waren bei der Matinee anwesend. 
Es sprach Univ.-Prof. DDr. Oliver Rathkolb.

 

Walter Bruno Iltz (1886 - 1965)
Deutscher Schauspieler, Regisseur, Intendant (u.a. in Gera und Düsseldorf). 1938 wurde Iltz Direktor des Deutschen Volkstheaters in Wien, das als erstes Theater in das NS-Freizeitprogramm „Kraft durch Freude"eingegliedert wurde. Iltz verstand es, zwischen Linientreue und stillem Protest einen Spielplan zu gestalten, der an die Wiener Tradition anknüpfte und gleichzeitig die Machthaber, die Propagandatheater erwarteten, nicht zu vergrämen. In den letzten beiden Jahren seiner Direktion (bis 1945) zeigte Iltz in seinem Spielplan mehr Mut und Einsatz abseits der NS-Normen. Neue deutsche Stücke minderer Qualität verschwanden zugunsten literarisch hochwertiger Werke, als Alibi dienten je zwei Tendenzstücke pro Saison.

Günther Haenel (1898 - 1996)

Schauspieler und Regisseur mit kommunistischem Hintergrund. 1945 bis 1948 Direktor des Volkstheaters. Unter Walter Bruno Iltz war Haenel Oberspielleiter am Volkstheater (ab 1942). Um ihn scharte sich bald ein Kreis von Künstlerlnnen, die dem Regime ablehnend gegenüberstanden und dies auch auf der Bühne zum Ausdruck zu bringen bereit waren. 1945 wurde Haenel Direktor, sein Mentor war der damalige kommunistische Kulturstadtrat Viktor Matejka. Da er als Pächter des Theaters mit seinem Privatvermögen haftete, sah er sich gezwungen, auf „leichte Kost", besetzt mit Publikumslieblingen wie Annie Rosar, Christl Mardayn oder Curt Goetz, zu setzen. 1948 trat Haenel zurück und gründete gemeinsam mit Karl Paryla und Wolfgang Heinz das „Neue Theater in der Scala". 

 




Günther Haenel / Wiener Volkstheater
Günther Haenel (Reinhard Trinkler / Heidi Baratta)
(c) Foto: Marko Lipus



 
Reinhard Trinkler / Günther Haenel
Reinhard Trinkler vor dem Portrait von Günther Haenel (Reinhard Trinkler / Heidi Baratta)
(c) Foto: Marko Lipus





Michael Schottenberg / Heidi Baratta / Oliver Rathkolb / Reinhard Trinkler
Michael Schottenberg, Heidi Baratta, Oliver Rathkolb und Reinhard Trinkler
(c) Foto: Marko Lipus